Kinderturnen

Ab 3 Jahren können die kleinen Sportler nahtlos in unsere Kinderturngruppe wechseln. Hier werden die Kinder bereits an die ersten Ball- und Mannschaftsspiele herangeführt. Die Gerätelandschaften werden altersgerecht etwas anspruchsvoller. Bis zum Schulalter wird hier die Motorik, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft trainiert. Die Abnahme des Mini-Sportabzeichens ist ebenfalls möglich.

Nach der Einschulung haben die Sportkinder die Möglichkeit, beim Schulkinderturnen mitzumachen. Hier gibt es keine Altersbeschränkung nach oben. Auch Jugendliche sind hier noch herzlich willkommen.

In dieser Gruppe steht der Spaß an der Bewegung im Vordergrund. Ob Ball- oder Mannschaftsspiele, Gerätelandschaften oder einfach mal Austoben, hier ist für alle etwas dabei. Die Abnahme des Sportabzeichens ist hier ebenfalls möglich.

Überraschung für Turnkinder des SV Triangel
89aedc63-dbd8-4063-bfde-f01132ca72bc.jpg

Jedes Jahr aufs Neue ernennt die Kinder- und Jugendturnsparte des SV Triangel jeweils einen Jungen und ein Mädchen als Turnkinder des Jahres, welche dann bei der Jahreshauptversammlung einen Pokal erhalten. Normalerweise werden in unserer Sparte die Kinder ausgezeichnet, welche am häufigsten am Training teilgenommen haben.

Aber was ist zu diesen Zeiten schon normal?

Hinter uns liegt ein Jahr voller Höhen und Tiefen. Ein Jahr, in dem alles anders kam, als wir es uns vorgestellt hatten. Ein Jahr mit Beschränkungen und Verordnungen, aber auch ein weiteres Jahr, in welchem unsere Turngruppen miteinander Sport getrieben haben. Ein weiteres Jahr, in dem unsere Turnkinder gemeinsam Spaß an der Bewegung hatten – egal mit welchen Hindernissen dies verbunden war.

Die Gruppen haben viele kreative Alternativen entwickelt. Wir haben auf dem Sportplatz Räder geschlagen und sind dabei auch mal nass geworden. Zwischenzeitig haben wir uns teilweise endlich in der Halle wiedergetroffen und mussten dabei große Sicherheitsvorkehrungen einhalten, bevor uns der nächste Lockdown wieder in die Schranken wies. Viele Gruppen haben sich dazu entschieden, das Training online über Skype weiterzuführen. Sogar eine kleine Weihnachtsfeier und ein gemeinsames Wichteln konnten so in der Wettkampfgruppe im Gerätturnen umgesetzt werden.

Wir Trainer, Helfer und Gruppenleiter sind sehr froh darüber, das Training weiterhin aufrecht erhalten zu können, um unsere Turnkinder und natürlich auch uns gesund und fit zu halten und allen einen Ausgleich zum Homeschooling-Alltag zu bieten.

Als wir uns fragten, welche Kinder denn nun dieses Jahr unseren Pokal erhalten sollten, wurde uns schnell klar, dass wir nicht nach unseren gewohnten Kriterien auswählen konnten. Alle Kinder unserer Gruppen haben dieses Jahr viel geleistet und sich große Anerkennung verdient. Trotz langer Durststrecken und ungewohnten Trainingseinheiten haben alle durchgehalten und die schwierige Zeit bis heute mit uns gemeinsam durchgestanden.

Die Gruppenleiter entschieden sich dafür, allen Kindern unserer Turnsparte eine Medaille zukommen zu lassen, welche ein Zeichen für ihre tolle Leistung und ihr Durchhaltevermögen darstellen sollte. Die Aktion hat sich über ein ganzes Wochenende erstreckt, an dem von der Spartenleitung über 120 Medaillen und Briefe mit ein paar lieben Worten in die Postkästen der Kinder verteilt wurden. 

Wir sind unglaublich stolz auf unsere kleinen und großen Sportlerinnen und Sportler und freuen uns sehr darauf, hoffentlich zeitnah wieder in unseren normalen Sportbetrieb starten zu können.